Kasai Ken und Helping Angels sammeln Spenden

Veröffentlicht von admin@kasai-ken.de am

Kasai Ken und Helping Angels sammeln Spenden

Auf tragische Weise zeigte sich am 16. Juli wofür eine starke Gemeinschaft gut ist. Nachdem wir vom Hilferuf der Helping-Angels Gotha e.V. zur Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz hörten, begannen wir im Verein und mit unseren Freunden des Feuerwehrvereines Neudietendorf e.V. nach Lösungen zur schnellen Hilfe zu suchen. Innerhalb von nur 1 Tag kamen so viele Geld- und Sachspenden zusammen, dass wir keine Lagerkapazitäten mehr hatten, da wir als junger Verein noch keine eigenen Räumlichkeiten anmieten konnten. Zur Überbrückung bot uns der Feuerwehrverein Neudietendorf e.V. eine Garage als vorübergehendes Lager an. Da allerdings die Hilfe schnell vor Ort benötigt wurde, sammelten wir alle Spenden am 18. Juli in Neudietendorf ein, bis unsere Transportfahrzeuge voll waren und fuhren diese nach Gotha. Hier sorgten wir mit dieser Masse an Spenden für Erstaunen. Aktuell werden noch Waschmaschinen und Mitte August Möbel für weitere Hilfen in den betroffenen Gebieten benötigt.

Neben der Unterstützung durch unsere Gemeinschaft, trainieren wir im Regelbetrieb unserer wöchentlichen Trainingseinheiten, und das mit großem Fortschritt. In Ballstädt haben sich alle sehr gut im Trainingsbetrieb eingefunden und können die wöchentliche Trainingseinheit kaum erwarten. Mit viel Freude und hohem Engagement setzen die Kids das Erlernte um. Vor den Sommerferien und unserer Sommerpause haben im Raum Nesse-Apfelstädt und der Gemeinde Nessetal mehr als 70 Karatekids die nächsthöhere Gürtelprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch! Die Kinder sind happy und es ist immer wieder eine Freude, in strahlende Kinderaugen zu sehen. Besser kann man kaum in die wohl verdienten Ferien starten. Für die erwachsenen Karateka´s stehen die Prüfungen im September an.

Ein weiterer und sehr erfreulicher Schritt ist uns gemeinsam mit dem Fußballverein JFC Nesse Apfelstädt gelungen. Nach einigen Telefonaten und persönlichem Treffen sind sich die beiden Vorsitzenden Stefan Watzke (JFC) und Carsten Kohl (Kasai Ken) einig, dass sie zukünftig die Jugendarbeit in der Gemeinde gemeinsam gestalten möchten. Wir freuen uns sehr über den gemeinsamen Weg.

In diesem Sinne wünschen wir allen. Genießen Sie die Auszeit.

Euer Kasai Ken Nesse-Apfelstädt e.V.

Bild von Kasai Ken

Text von Jenny Hennrich

Kategorien: In eigener Sache

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.