1. Sommerfest Kasai Ken – Schön war´s

Veröffentlicht von admin@kasai-ken.de am

1. Sommerfest

Am 2. Juli fand in der Zeit von 9:30 bis 16:00 Uhr unser 1. Sommerfest statt. Seit unserer Gründung im November 2019 und unserem Trainingsbeginn am 2. März 2020 konnten wir keine festlichen Veranstaltungen durchführen. Umso mehr haben wir auf unser Sommerfest hingefiebert. Bevor wir jedoch die Veranstaltung eröffnen konnten, mussten wir einige Vorbereitungen treffen. So meldeten wir nach dem Vorstandsbeschluss im Dezember 2021 die Veranstaltung beim Landratsamt Gotha und unserem Ordnungsamt an. Nach erfolgter Genehmigung nutzten wir die Gelegenheit einer Sammelbelehrung „Lebensmittelhygiene“ beim Gesundheitsamt Gotha. Somit sind wir für zukünftige Festveranstaltungen, mit ausreichend Hygienepassinhabern gewappnet. Parallel liefen die Absprachen mit allen Unterstützern, Förderern und Teilnehmern unseres Sommerfestes.

Da der Höhepunkt unserer Veranstaltung die diesjährigen Gürtelprüfungen sein sollten, wurde ein 3 Monatstrainingsplan für das Training im Einzugsgebiet Nesse-Apfelstädt sowie für den Einzugsbereich unserer Außenstelle in Ballstädt ausgearbeitet und umgesetzt. So konnte es nun endlich losgehen. Neben Sport, Spaß, Spiel und Informationen, war ein weiteres Ziel, 150 DKMS-Typisierungen durchzuführen. Leider haben wir dieses Ziel nicht ganz erreicht. Dennoch konnten wir 100 neue potenzielle Spender gemeinsam mit der DKMS-Deutschland gewinnen.

Bei schönstem Wetter führten wir ab 10:00 Uhr die Gürtelprüfungen unter den Augen der Eltern, Großeltern und Freunden durch. Am Ende konnte sich jeder der 74 Prüflinge über seine bestandene Prüfung freuen. Herzlichen Glückwunsch!!
Nach den Prüfungen war dann endlich Zeit, um sich auf den Hüpfburgen, beim Riesen­dart und beim Mitmachzumba auszutoben. Über den gesamten Tag konnten Groß und Klein, Alt und Jung einen Einblick bei unserer Feuerwehr mit Jugendfeuerwehr verschaffen. Bei den Temperaturen war die gelegentliche Abkühlung durch das Löschwasser sehr willkommen. Fanartikel gab es am Stand vom Drei Gleichen Druck und Gutes aus Griechenland am Stand von Oligri aus Ingersleben. Wer wollte konnte sich auch über ganzheitliche Gesundheit bei Zinzino informieren.

Alles im allen verging die Zeit wie im Fluge und wir freuen uns schon auf das nächste Fest mit Euch!


Ein großes Dankeschön geht an die fleißigen Helfer, die Muttis und Vatis, Omas und Opas, an unsere Jugendlichen, die den Ablauf hochmotiviert unterstützten. Herzlichen Dank auch an: die Feuerwehr Neudietendorf mit Jugendfeuerwehr, die Feuerwehr Kornhochheim, unseren Bürgermeister Christian Jacob, den Ortsteilbürgermeister Neudietendorf Andreas Schreeg, den stv. Ortsteilbürgermeister Kornhochheim Thomas Weidemüller, LaWaBi, Drei Gleichen Druck, Oligri, AOK-Plus Thüringen, DKMS-Deutschland, Gastroservice Hoffmann, HüpfiBüpfi.

Foto und Text von Kasai Ken


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.